DDoS Day 2018

DDoS Angriffe haben im Jahr 2017 2-stellige Wachstumsraten verzeichnet – ein Trend, der sich auch 2018 fortsetzen wird und bei inzwischen mehr als 20.000 Angriffen täglich auch an Österreich nicht spurlos vorrübergeht.

Neue Angriffsvektoren, die mittlerweile riesigen IoT-Botnetze und der Cryptocurrency-Hype verstärken den Trend und jeder, der von der Verfügbarkeit seiner Internet-Connectivity abhängig ist, ist gut beraten, sich mit dem Thema zu befassen.

Der DDoS Day 2018 ermöglicht Entscheidungsträgern, sich mit dem Thema DDoS vertraut zu machen, die aktuelle Bedrohungslage in Österreich einzuschätzen und von führenden IT-Sicherheitsexperten im DDoS-Bereich zu lernen, wie man sich optimal vorbereitet und der Bedrohung sowohl organisatorisch als auch technisch begegnet.

DDoS Day 2018
26. April 2018, 08:30 - 16:30 Uhr

 
Ort:

Suite Hotel Kahlenberg
Am Kahlenberg 2-3
1190 Wien
>> Anfahrt

 
Agenda

Änderungen vorbehalten. Die Abstracts zu den jeweiligen Vorträgen finden Sie unterhalb!

Uhrzeit Vortrag
08:30 - 09:00 Uhr Registrierung & Willkommenskaffee
09:00 - 09:45 Uhr

2018 DDoS Trends - What you need to know.
Ziv Gadot, Founder & CEO Red Button

>> Mehr lesen

09:45 - 10:15 Uhr

Auswahl eines DDoS Schutzsystems aus Kundensicht
Erwin Jud, Schweizer Bundesbahn

10:15 - 11:00 Uhr Vorbereitung auf den Ernstfall - Angriffs- und Lasttest schaffen Sicherheit
Ixia & Arrow ECS
11:00 - 11:30 Uhr Kaffeepause
11:30 - 12:15 Uhr

IoT - New Threat Horizons
Pascal Geenes, Cyber Security Evangelist EMEA & CALA at Radware

>> Mehr lesen

12:15 - 12:45 Uhr

Two Worlds and one Reality – Approaching Security and Risk in the real and the virtual World
Philipp Reisinger, SBA Research

>> Mehr lesen

12:45 - 14:00 Uhr Mittagessen
14:00 - 14:45 Uhr

Aktuelle Bedrohungslage in Österreich
ObstdG Walter Unger

14:45 - 15:30 Uhr

Cloud, on-site or both? Which DDoS mitigation is better for me?
Alexander Krakhofer, Radware und Laszlo Csosza, Security Expert Europe at Check Point

>> Mehr lesen

15:30 - 16:00 Uhr Kaffeepause
16:00 - 16:45 Uhr

Burst du wahnsinnig, mein DNS-Server leidet unter Water-Torture, MIRAIchts!
Alexander Krakhofer, Head of Solution Architects - DACH

>> Mehr lesen

ab 16:45 Uhr Ende der Veranstaltung und gemeinsames Networking

Diese Veranstaltung ist für Sie selbstverständlich kostenfrei. Reservieren Sie gleich ihren Platz, die Teilnehmeranzahl ist begrenzt!

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!


Abstracts Vorträge DDoS Day 2018

2018 DDoS Trends – What you need to know.

Ziv Gadot, CEO of Red Button, a DDoS service and consulting company, will speak about the daily business of DDoS attacks and defenses in 2018. Gadot will portray the main attack vectors and techniques organizations must be aware of: attack volume, attacks against DNS services and attacks in HTTPS sessions. Gadot will also discuss the common gaps organizations have in regard to common best practices and how to close them. This section will include: DDoS architecture basics, DNS redundancy, benchmarking, and DDoS QA processes.
The lecture will end with a DDoS attack demo.

IoT – New Threat Horizons

In September of 2017, a student rented a botnet to attack a financial institution during 24h as protest against the announced increase on their monthly fees. While bots are fighting a tireless war to conquer their share of IoT resources, prices for renting botnets and ordering DDoS attacks are at an all-time low.
BrickerBot, the first fully autonomous Permanent Denial of Service (PDOS) botnet and Hajime have taken on the mission of inoculating vulnerable devices or purging the internet from them. As the battle of the bots is intensifying, IoT botnets have evolved from simple default password dictionary exploits to faster and more lethal methods of infection leveraging 0days. The objective and the use of the IoT botnets is diversifying from DDoS, DDoS-as-a-Service to cryptocurrency mining and anonymous proxies.
The presentation covers the evolution of IoT botnets from Mirai up to Satori, through real-world samples of exploits, vulnerabilities and attack vectors. Coverage includes IoT_Reaper, ADB.miner and a case study on JenX, the GTA San Andreas botnet recently used by the San Calvicie gaming hacker clan.

Cloud, on-site or both? Which DDoS mitigation is better for me?

DDoS wird häufig nur mit leitungsüberlastenden, einer Sintflut gleichenden Angriffen verbunden aber wussten Sie, das mehr als 3/4 aller in Österreich beobachteten Angriffe nie die Leitungsbandbreite überschreiten.  Gleichzeitig reichen diese häufig applikationsbasierten und technisch anspruchsvollen Angriffsmuster meist aus das Ziel trotzdem lahmzulegen.
Lernen Sie, wie man abhängig von individuellen Infrastrukturparametern Schutzprioritäten festlegt und die für die eigene Situation richtige Entscheidung fällt.

Two Worlds and one Reality – Approaching Security and Risk in the real and the virtual World

Wir alle leben heute in einer Realität die reale „physische Welt“ und die virtuelle „Cyber Welt“ immer weiter miteinander verschmelzen und durch diese steigende Vernetzung und Abhängigkeit das Thema der Cyber Security immer wichtiger wird. Um diese Realität in der wir heute leben in voller Tragweite zu verstehen wollen wir in diesem Vortrag einen Schritt zurück machen und uns die Rahmenbedingungen, Grundsätze und Gesetzmäßigkeiten, die unseren Umgang mit Risiken und Sicherheit in der physischen und der virtuellen Welt bestimmen, untersuchen. Hierbei werden wir ganz besonders auf die inhärenten Unterschiede zwischen diesen beiden Welten eingehen, um die teils neuartigen, teils bekannten Herausforderungen im Bereich der Cyber Security aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten.

Burst du wahnsinnig, mein DNS-Server leidet unter Water-Torture, MIRAIchts!

Alexander Krakhofer, Head of Pre-Sales DACH spricht über die aktuellen Angriffsmuster die Security-Verantwortliche im Jahr 2018 berücksichtigen sollten. Wie bleibe ich beim Security Katz und Maus Spiel weiter in der Führungsrolle. Warum haben die Angreifer ihre Angriffsvektoren geändert, was macht diese Veränderungen so erfolgreich ? Welche Lösungen werden benötigt um rasch auf die geänderte Umgebungsparameter reagieren zu können. Der Vortrag gibt eine Übersicht über die Radware Forschungs-Erkenntnisse des Jahres 2017, wie sich das Angriffsumfeld im Jahr 2018 darstellt und zeigt wie den neuen Bedrohungen effektiv begegnet werden kann.

Datum 26.04.2018 / 8:30
Ende 26.04.2018 / 16:30
Kostenlos